back
Prüfungsfragen zu den jeweiligen Fachbereichen im 4. Semester (Hauptstudium)
Angaben sind wie immer ohne Gewähr ;o)

OOP

Also es war vom zeitlichen her zu schaffen, man könnte sagen dass man am Ende noch genug Zeit hatte.
Es waren 19 Fragen.Die Fragen 1-15 waren sozusagen Definitionen und Erklärungen, zum Beispiel
was sind virtuelle Funktionen
was sind virtuelle Klassen
was ist notwendig, um in OO-Sprache zu programmieren
Prinzip "RessourcenBelegung=Initialisiern", für was genutzt?
was macht ein Smartpointer?
...

Aufgaben mit Programmen(16-19):
...
Template Programmieung mit vollständiger Definition und Deklaration
String Klassendefinition mit Schnittstelle für gezeigte Beispiele
Klassendefinition für DAYTIME mit Methodendefinition

mehr fällt mir gerade nicht ein, aber so in etwa war es.

PDV

Was ist ein Prozess?
Was ist ein technischer Prozess?

Bauarten: Single Chip,....
Erklären Verfügbarkeit mit Formeln.
Signale, Was sind die Nachteile eines Wandlers? (mit Diagramm)
Ein Basicprogramm:
ein Hochhofen mit Zugregelung und Temperaturregelung.
- jede min. einen Ausdruck von Temperatur und Zug
- aller 100ms Temperaturregelung
- Zugregelung höchste Priorität (so oft wie möglich durchführen)

So ungefähr waren sie gewesen, es könnten noch ein zwei mehr gewesen sein.

RN - Standards

- Zeichnen Sie das Osi-Modell mit seinen 7 Schichten und Bezeichnungen(eng,deutsch)
- Wählen Sie eine Schicht aus Schicht4-7 und beschreiben sie sie
- Beschreiben (mit aufzeichnen) Sie den TCP/IP Schichtaufbau und geben Sie die Protokolle an, die verwendet werden
- Was ist ein ICMP-Protokoll, und seine Aufgaben
- Unterschied zwischen EGP & IGP
- Beschreibung Routerprotokoll OSPF mit areas
- Beschreibung funktionale Dimension mit Bezechnung(eng,deutsch)
- Was ist/macht das Enterprise


So in etwa wars gewesen
hier noch eine weitere Prüfung von einem anderen Informatik-Studenten

OSI, Schichten 4 bis 6
---------------------------------
* alle Schichten aufschreiben mit deutschen und englischen Namen
* Transportschicht (durfte ich selbst wählen)
- Was macht die Transportschicht, Schlagworte nennen
* Diensttypen der Vermittlungsschicht nennen und beschreiben
* Protokollkategorien der Transportschicht nennen mit zugehörigem Netzwerktyp und Beschreibung

TCP / IP
----------------------------------
* Schichtenaufbau nennen
* Zugehörige Protokolle zu den Schichten
* Unterschiede TCP und UDP (3 Stück)
- Art der Verbindung
- Größe
- Transportbestätigung?!
* ICMP, Wozu verwendet?
* Was ist Source Quench?

Routerprotokolle
---------------------------------
* Unterschiede erklären EGP, IGP
* OSPF erklären und das Prinzip aufzeichen (Unterteilung des autonomen Netzes in Areas ...)
* Was ist ein Hopcounter

Netzwerkmanagement
----------------------------------
* Bestandteile der Funktionalen Dimension nennen (deutsch / englisch)
* MIB und MO erklären, d.h. was diese Abkürzungen bedeuten


hier noch eine weitere Prüfung von einem anderen Informatik-Studenten

  • was ist QoS?
  • was ist Durchsatz (Transportschicht, QoS)?
  • Aufwärts-, Abwärtsmultiplexing (Transportschicht)
  • was ist ein Socket?
  • was ist ICMP?
  • Destination unreachable - was für Gründe= (ICMP -> Host, Network,Protocol unreachable)
  • split horizon
  • Nachbarschaft (OSPF)
  • was ist ein autonomes System?
  • naja und die Standardfrage halt: 7 Schichten OSI

  • Sensorik

    Die Prüfung unterteilt sich in 3 Teile
    1.Fragen zu einem selbstgewählten Sensor(macht 3/6 der Prüfung aus)
    2.Sensor allgemein(2/6)
    3.ein anderer Sensor(1/6)

    Zum 1.Teil muß man sehr genau bescheid wissen, also
    das Script reicht für die Fragen mit Sicherheit nicht aus.
    Wer sich nur die Fragen von den Scripten vornimmt, kann froh sein,
    wenn er die Prüfung besteht.Aber nur, wenn er in den Vorlesungen da war.
    Die gestellten Fragen sind nicht die von den Scripten.
    Sie sind sehr fachspezifisch. Man sollte den Ablauf bei den Messungen kennen,
    die ermittelte Grösse, die Berechnung der Ausgangsgrösse, auf was
    zu achten ist,.....
    Bei Schaltungen darf die Beschreibung und bei manchen eine Erklärung von gewissen
    Besonderheiten nicht fehlen.
    Also noch andere Quellen hinzufügen, da es sehr genau wird, z.B. wie misst ein
    Thermoelement , was wird gemessen ....
    Definition der statischen Parameter genau anschauen(natürlich noch heraussuchen).
    Die anderen Fragen werden nicht einfacher, also alles genau anschauen,
    damit man sich auf seinem gewählten Gebiet auskennt.

    Prolog

    1.Erzeugung eines Ableitungsbaums anhand der vorgegebenen Regeln.
    2.Aufgabe Rundreiseproblem, man konnte wählen zwischen
    - Aufgabe ohne Entfernungsbestimmung(7Pkt.)
    - mit Entfernung(10Pkt.)
    3.Vorgegebene Aufgabe unter Verwendung von Cut-Operator so verändern,
    dass der Ablauf optimaler wird.
    4.Wählen aus:Aufgabe
    - Kohl,Wolf,Ziege
    - Nimbspiel
    - Mastermind

    Java

    Erster Teil mit Fragen zu Javaprogrammierung (allgemein)
    bis hin(grösster Teil) zu CGI,Servlets,JSP,JDBC(Datenbankzugriff)

    Betriebssysteme

    Wer die Übungen mitgemacht hatte, dürfte keine Problemen gehabt haben
    Es war nur etwas viel, also man hatte zeitliche Schwierigkeiten
    - Es kam ein Dos-Batch-Programm dran.
    - Multiprozessing-Problem -> 3 Prozesse mit EDF
    - Berechnung von Festplatten zeiten
    - Seitenersetzungsalgorithmus: LRU,optimlaer
    - Berechnung der Zeiten bei Abarbeitung von Prozessen mit besimmter Anzahl an RAM
    - Plattenarm-Scheduling->Nachteil von Shortest Seek First, und wie beheben.
    back
    top

    KI

    1)Gibt es eine globale Intelligenzbeschreibung?
    2)Imitationsspiel
    3)3 Typen eines XPS und Beschreibung
    4)Protokollanalyse
    5)Beschreibung Ökosystemmetapher
    6)Suchraum
    7)Was sind Frames
    8)ID3-Algorithmus
    9)Prolog->SLD Baum
    10)Projekt(Agenten)

    back
    Prüfungsfragen zu den jeweiligen Fachbereichen im 6. Semester
    Angaben sind wie immer ohne Gewähr ;o)

    Multimedia Touchpanel

    Jeder bekommt 6 Fragen, danach wird das Projekt vorgestellt

    Wie nennt man die RS232 Schnittstelle am Rechner?
    Was sind die Unterschiede zw.RS232 und RS458?
    Ein Rechner besizt nur eine RS232 Schnittstelle, wie kann man ein Gerät mit RS422 anschließen?
    Was gibt es für Varianten Informationen vom Gerät zur Steuereinheit zu übertragen?
    Wie nennt man das was von den Geräten zur Steuereinheit zurück kommt?
    Ein Beamer mit RS232 ist ca. 90m von der Steuereinheit entfernt, wie sollen die Daten übermittelt werden? (Multimedia/Steuereinheit besitzt ein Bussystem, was die Entfernung überbrücken wird)

    Parallelverarbeitung

    - MPI und PVM, Gemeinsamkeiten und Besonderheiten
    - Gathermodell beschreiben mit
    - Deadlock(wie entstehen und wie verhindern)
    - CSP & BSP - Beispiel: Teilchenmodell, Earth Simulator
    - Kann Teilchenmodell mit BSP-Prinzip funktionieren?

    eine andere Prüfung

    - Prozeßtopologien ( Ring , Pipe , Zylinder )
    - Kommunikationsablauf ( Vergleich synchron - asynchron )
    - SIMD und MIMD
    - High Performance Fortran ( Was kann es, was nicht ? )
    - Problem die sich gut parallelisieren lassen und welche weniger gut
    - PVM und MPI
    - Beispiel: Geschoßflugbahn, Earth Simulator